Innenleben eines Harley-Tanks

Habe mich jetzt erst einmal mit dem Tank und dem Innenleben eines Harley-Tanks beschäftigt, da er noch eine Tankanzeige verbaut hat, liegt der Reiz klar im Auge, die Anzeige soll nachher auch auf der LTD funktionieren (Elektrik der Anzeige in die der LTD integrieren).

HD00FXST05449797

Also Schnittzeichnungen gesucht und gefunden , ebenso gebrauchte Tankdeckel (bzw. Tankdeckel rechts und Tankanzeige links), aber eben für diesen Tank, dann noch ein passender Benzinhahn der dann auch die LTD mit Sprit versorgen soll. Gerade bei dem Benzinhahn gibt es sehr unterschiedliche Ausführungen (Abgang gerade, rechts, links, mit Vakuum usw. ) und Preise bei Harley, ausschlaggebend dafür ist was für ein Motor bzw. Modell, ob Einspritzer oder Vergaser. Bei mir kommt übrigens ein Tank vom Vergaser-Modell einer Fat Boy Bj. 2000 zum Einsatz, aber selbst da gibt es Unterschiede vom Baujahr her.

Gabelbrücke schlägt an Tankumbau

Es ist das eingetreten was ich schon vermutet habe, nachdem ich eine alte Gabelbrücke in den Rahmen gesetzt hatte, kam die Ernüchterung.

Die Gabelbrücke schlägt beim Einlenken gegen den Tank, also muß er doch soweit wie möglich runter gesetzt werden und damit müssen die Zündspulen auch einen anderen Platz als unter dem Tank finden.

Hier der Vergleich, links ist der Tank hochgesetzt und dabei schlägt die Gabelbrücke aber an den Tank, Foto rechts, ist der Tank runtergesetzt, alles ok (jetzt sollte ich nur auch gleich den neuen Lenker probieren).

Noch einmal der Vergleich von der Seite her, jetzt ist auch klar es muß ein anderer Platz für die Zündspulen her, unter den Tank passen sie nicht mehr, das sollte aber das kleinste Problem werden.

Dafür gefällt mir die entstehende Optik mit Tankumbau und neuem Lenker schon sehr gut, wobei der Lenker selber auch hochge- setzt werden muß.

Tank anpassen, die Erste!

DSC03190DSC03191So jetzt ist die Zeit da, um mich mit dem Tankumbau zu beschäftigen. Da ich immer noch einen alten LTD-Rahmen für Testzwecke habe ist das die erste Möglichkeit um festzu-stellen ob alles klappen könnte. Das Problem ist in erster Linie das der „Fat Boy Tank“ einen deutlich schmaleren Tunnel hat, beim original Tank stehen vorne die Haltegummis zur Verfügung und der Platz links und rechts vom Rahmenrohr beherbergt dann noch problemlos die Zündspulen. Also heißt es ab mit den vorderen Halterungen damit der Tunnel über den Rahmen paßt. Das ist kein Problem, die kann man sauber entfernen und schon rutscht der Tank in die perfekte Stellung, die vorderen Halter des Harley-Tanks kann man eventuell an den Halterungen der Kühlbehälterverkleidung anbringen, dadurch kommt der Tank schon höher, wenn man ihn dann noch ein Stück höher hängt müßten eigentlich die beiden Zündspulen direkt unter den Tank passen. Etwas Wichtiges ist aber noch zu probieren, passt noch alles wenn die Gabelbrücke eingebaut, bzw. der Lenker verbaut ist. Dann sollte der Lenkeinschlag auch noch problemlos gewährleistet sein, ohne das der Tank angeschlagen wird.

TÜV 2014 Nachprüfung

121205_pressefoto_tuev_plakette Moin, moin

um erst einmal die oft gehörte Antwort „ich fahre zur Dekra usw.“ stimmt ich sonst auch, aber Gutachten und Eintragungen, da muß nun mal der TÜV ran.

Ja und da war ich heute Morgen wieder, hatte ein Lenkradschloß aus alten Rahmen ausgebaut (dafür hatte ich ja einen Schlüssel), mein Schloß liebevoll ausgebohrt (4, 6 und 8 mm) war kein Problem, nur der Sicherungsdorn war etwas hartnäckiger. Dann altes Schloß rein, mmm aber noch kein neuer Dorn da, also kleine Schraube rein, Deckel hält.

Dann zum TÜV, rein zum Prüfer, denn mein Gutachten sollte ja auch fertig sein, Prüfer mit raus, ich Schlüssel in der Hand, stecke ihn ins Schloß, Prüfer ok, kniet sich hin und zack Plakette drauf. Wir wieder rein, ja da gibt es noch ein kleines Problem, können Sie nächste Woche noch einmal wieder kommen, unsere EDV hat ihr Gutachten verschluckt und wir finden es im Moment nicht so schnell auf dem Rechner.

Ja so ist es beim TÜV!

TÜV 2014, Mangel das Lenkradschloß

121205_pressefoto_tuev_plaketteSo war beim TÜV und was soll ich sagen, alles kein Problem, seitlicher Kennzeichenträger eingetragen, vorverlegte Fußrastenanlage von Fischer eingetragen, 150iger Reifen eingetragen, AU kein Problem (der Prüfer hat nicht mal beide Zylinder kontrolliert), alles andere sonst auch top, aber keine Plakette bekommen.

DSC03162Der Grund das Lenkradschloß ist ohne Funktion (Schlüssel nie dafür gehabt), also heißt es ausbohren,  neues Schloß rein und ab zur Nachprüfung, war diesmal das erste Mal das ein Prüfer überhaupt danach geschaut hat.

Diebstahlschutz:
Das Fahrzeug muss wirksam gegen Diebstahl gesichert werden. Dazu kann ein mechanisch wirkendes Schloss fest montiert sein (z.B. Lenkradschloss). Falls Ihr schönes Stück dies noch nicht hat, dürfen Sie auch ein loses Schloss mitführen , was der Prüfer aber i.d.R. im Brief vermerkt.

Kleine Fotoserie vom Tank

Der Tank ist da!

So der Tank ist da, in meinen Augen ein super Teil und genau richtig nur mit einfacher Grundierung lackiert, passt perfekt, falls doch noch Arbeiten am Tank notwendig sind um ihn auf den Rahmen der LTD richtig drauf zu bekommen. Bin mal gespannt ob es überhaupt geht und er nicht zu groß ist, wäre sonst genau mein Fall, jetzt aber erst einmal Anprobe auf meinem Testrahmen einer alten LTD450. Falls er passt, heißt es noch Benzinhahn und Tankdeckel besorgen, wobei der Geber für die Tankuhr noch eingebaut ist, vielleicht bekomme ich es ja sogar hin mit der Harley-Elektrik zu der LTD-Elektrik und dann habe ich eine funktionierende Tankanzeige am Bike.

DSC03056