Rahmen und andere Teile zum Pulvern

Es muss einem auch manchmal der Zufall zur Hilfe kommen, durch einen Kunden (cooler Biker vom alten Schlag, hat tierische alte Triumph und Harley´s) die Möglichkeit gefunden hier in Oldenburg die Teile vor Ort pulverbeschichten zu lassen, bei einer Firma die eigentlich nur Großteile macht. Aber der Juniorchef hat sehr gute Freunde im Harley-Umfeld und mein Kunde wiederum kennt beide mehr als gut.
Das heißt für mich Top-Pulverbeschichtung vor Ort und der Clou mein Kunde holt die Teile auch noch ab und liefert sie mir wieder. Also Anfang des Jahres gehen die ersten Teile weg zum Beschichten.

Teilesammlung geht weiter

_12Da es für mich klar war das der Bobber in jedem Fall Speichenfelgen bekommt, wie sie die Eins auch hat, mußte ein Hinterrad der EN500 her. Es hat geklappt, für ein paar Euronen, sehr guter Zustand nur verschmutzt, also aufpolieren und mit V2A-Speichen versehen, um dem Putzanfall in der Zukunft aus dem Weg zu gehen.

Die Zeit rennt, 23 Tage bis Heiligabend!

Ja so ist das da will man ran an das Objekt und dann immer wieder andere Baustellen.

Egal ob Firma, mit neuen Machinen, Weihnachtsdeko und Messeterminen, dann noch der Club wo es in die Planung und Vorbereitung für die Großveranstaltung 2014 geht (Oldenburger Classic-Days) und zu Hause, naja neues Badezimmer und noch eben 60 qm neues Vinyllaminat vor Weihnachten verlegen. Da muß Projekt-Zwo eben warten, aber habe ja noch die Eins, also keine Panik.